Projekt Beschreibung

Hab & Gut

Pferdehalterhaftpflichtversicherung

BERATUNG ANFORDERN
VERGLEICHSRECHNER STARTEN

Die Versicherung für alle Pferdeliebhaber

  • Optimale Absicherung wahlweise bis 50 Mio. EUR

  • Absicherung von Mietsachschäden an gemieteten Räumen sowie wahlweise Stallungen, Boxen und Reithallen

  • Schutz vor den Folgen von Flurschäden z.B. Biss- oder Trampelschäden auf fremden Feldern

Warum ist eine Tierhalterhaftpflicht sinnvoll?

Der Grund liegt auf der Hand: Als Eigentümer eines Tieres haften Sie für Schäden, die Ihr Tier verursacht. Daher ist in einigen Bundesländern der Abschluss einer Tierhalterhaftpflichtversicherung bereits gesetzlich vorgeschrieben. Doch egal ob vorgeschrieben oder nicht, ein Abschluss ist jedem Pferdehalter zu empfehlen. Denn je nach Schaden können auf Sie hohe Schadenersatzansprüche zukommen. Angefangen von einem einfachen Blechschaden, der bereits mehrere Tausend Euro kosten kann, bis hin zu einem Personenschaden, für den unter Umständen mehrere Millionen Euro benötigt werden.

Beratung anfordern
Online abschließen

Vergleichsrechner

Jetzt vergleichen

Jetzt anfragen

Wir sind für Sie da – per E-Mail, Telefon oder auch persönlich. Unsere Service-Mitarbeiter setzen sich umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Per E-Mail
Rückruf-Service
Beratungstermin
75%

„Bei mehr als 75 Prozent unserer Kunden können wir das Preis-/Leistungsverhältnis deutlich optimieren“

Beratung anfordern

Tipps & Produktinformationen

Reiten ist ein beliebtes Hobby. Es ist aber nicht ganz ungefährlich, ein Pferd zu halten – reißt es sich los, kann es erhebliche Schäden anrichten. Wichtig deshalb: die richtige Versicherung.

Pferde sind Fluchttiere. Wenn sie sich erschrecken, reißen sie sich los. Und ein Tier, das 600 Kilo oder mehr wiegt, das kann man nicht halten. Dadurch können große Schäden entstehen. Als Tierhalter muss man die Gefährdungshaftung übernehmen. Das heißt: Wenn mein Tier einen Schaden verursacht, hafte ich. Ob mich ein Verschulden trifft, ist dabei unwichtig. Insofern ist eine Pferdehalterhaftpflicht ein gewisser Selbstschutz.

Die Versicherungssumme sollte ausreichend hoch sein, damit die entstandenen Schäden vollständig übernommen werden. Versicherungsexperten empfehlen mittlerweile pauschal fünf Millionen Euro. Dann ist man meist auf der sicheren Seite.

Das Beste vom Besten – ausgewählte Produktpartner

Das könnte Sie auch interessieren

Berunfsunfähigkeits
Versicherung

Ihre Arbeitskraft ist
Ihr wichtigstes Kapital
Mehr dazu

Private
Rentenversicherung

Sichere Altersvorsorge
egal was kommt
Mehr dazu

Privathaftpflicht
Versicherung

Beste Absicherung
im alltäglichen Leben
Mehr dazu